Unsere Statistik Juli 2015

Unsere Statistiken im Juli 2015 – 10.000+ eindeutige Seitenaufrufe

Auf den Monat Juli 2015 waren wir alle sehr gespannt. Denn nachdem wir am 31. Juni von einem auf zwei Artikel pro Woche umgestellt haben, ist es der Monat, in dem wir die ersten Ergebnisse dieser Umstellung messen konnten.

Erstmals gelangen wir mit den Seitenaufrufen in einen fünfstelligen Bereich. 11.574 Seitenaufrufe insgesamt bzw. 10.086 eindeutige Seitenaufrufe dürfen wir im Juli verzeichen. Dass die Zugriffe aus Suchmaschinen respektive aus der Google-Suchmaschine sich erst nach einiger Zeit erhöhen werden, macht es für uns zum aktuellen Zeitpunkt noch etwas spannender.

Ein Gastartikel zum Thema Webseiten- bzw. Suchmaschinenoptimierung schaffte es auf Platz 1. Auch zu Content Marketing gab es zwei Beiträge, die es beide in unsere Top 5 geschafft haben. Einer davon ebenfalls von einem Gastautoren.

Google Analytics, Google Webmaster Tools und Google+ (My Business/Insights, Google+ API) liefern uns den Großteil der Statistiken. Die Anzahl der Reaktionen zu den zugriffsstärksten Artikeln kommen aus diesem WordPress-Blog, Google+, Facebook und Twitter.

Unsere Blog-Statistik

Besucher und Zugriffe – Zielgruppenübersicht

Sitzungen Juli 2015

Sitzungen im Juli 2015

Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015
Veröffentlichte
Artikel
10

+3
7

+2
5

-1
Sitzungen 8.529

45,22 %
5.873

1,15 %
5.806

-1,12 %
Nutzer 6.284

37,00 %
4.587

-3,17 %
4.737

-0,02 %
Seitenaufrufe 11.574

44,58 %
8.005

0,30 %
7.981

-4,12 %
Seiten/Sitzung 1,36

-0,44 %
1,36

-0,84 %
1,37

-3,03 %
Durchschnittliche
Sitzungsdauer
02:53

84,78 %
01:34

6,03 %
01:28

9,96 %
Neue Sitzungen 69,73 %

-5,90 %
77,82 %

0,91 %
77,11 %

-2,21 %

Die farbigen Angaben unter den Zahlen sind jeweils die Veränderungen im Vergleich zum Vormonat.

Quellen – Woher unsere Besucher kamen

Akquisition Juli 2015

Akquisition im Juli 2015

Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015
Suchmaschinen

Organic Search
36,1 %

-11,4
47,5 %

3,4
44,1 %

-8,6
Soziale Netzwerke

Social
29,5 %

14,6
14,9 %

0,8
14,1 %

-4,2
Direktaufrufe

Direct
16,8 %

-7,4
24,2 %

0,4
22,6 %

7,9
Über Links von anderen Webseiten

Referral
16,8 %

3,9
12,9 %

-4,5
17,4 %

3,5
Über Links in E-Mails

Email
0,3 %

0,3
0,0 %

0,0
0,0 %

0,0
Andere

(Other)
0,4 %

-0,1
0,5 %

-1,4
1,9 %

1,5

Durch die Umstellung auf zwei Artikel pro Woche gab es demnach auch doppelt so viele Beiträge in den sozialen Netzwerken, die auf unsere Webseiten verweisen. Entsprechend gab es im Juli eine anteilige Steigerung der Zugriffe über diese Kanäle. Wie eingangs angedeutet, rechnen wir mit einem Zuwachs der Zugriffe über Suchmaschinen zu einem späteren Zeitpunkt. Wir gehen davon aus, dass es spätestens in diesem Herbst auch hier eine erkennbare Steigerung gibt.

Google Index und Links zur Webseite

Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015
Seiten im Suchmaschinenindex 163

+15
148

+15
133

+22
Eingehende Links 16.230

+907
15.323

+620
14.703

+466
Verlinkte Seiten 116

+9
107

+7
100

+2
Verschiedene Domains,
über die Besucher kamen
123

+21
102

-12
114

+24

Die Top 5 der zugriffsstärksten Artikel

An Webseiten gibt immer etwas zu optimieren. Umso mehr freut es auch unsere Leser, wenn es dazu Anleitungen und Checklisten wie diese von Hendrik Henze gibt. Sein Gastbeitrag schaffte es im Juli auf Platz 1.

Dass die Einführung von Content Marketing in Unternehmen keine leichte Aufgabe ist, lässt die Resonanz auf den Gastartikel von Babak Zand vermuten. Gestützt mit Expertenmeinungen zu diesem Thema belegt sein Beitrag Platz 3.

Mit dem provokativen Titel „Content kommt von Können. Content Marketing von Könnern.“ führt ZIELBAR-Teammitglied Stefan Schütz das Thema gezielt fort und erlangt mit seinem Artikel Platz 2.

Die Zahlen der Reaktionen (Kommentare, Aktionen in sozialen Netzwerken etc.) spiegeln die Gesamtzahl zum Monatsende wider.

1. Checkliste zur Onsite- und Onpage-Optimierung
Veröffentlicht am 07.07.2017 von Hendrik Henze
Seitenaufrufe 787 davon eindeutig 692
Einstiege 612 Durchschn. Besuchszeit 13:15
17
221
83
116
0
2. Content kommt von Können – Content Marketing von Könnern
Veröffentlicht am 21.07.2015 von Stefan Schütz
Seitenaufrufe 610 davon eindeutig 508
Einstiege 452 Durchschn. Besuchszeit 11:25
11
163
81
77
0
3. Content Marketing in Unternehmen einführen? Worauf zu achten ist.
Veröffentlicht am 16.07.2015 von Babak Zand
Seitenaufrufe 562 davon eindeutig 480
Einstiege 425 Durchschn. Besuchszeit 10:07
12
180
90
109
0
4. Über 1.000 Social-Media-Icons kostenlos
Veröffentlicht am 14.04.2014 von Steve Brattig
Seitenaufrufe 508 davon eindeutig 468
Einstiege 453 Durchschn. Besuchszeit 14:32
14
161
11
43
1
5. 5 Arten von Inhalten, die nicht nur bei Facebook besonders nerven
Veröffentlicht am 09.07.2015 von Stefan Schütz
Seitenaufrufe 492 davon eindeutig 427
Einstiege 346 Durchschn. Besuchszeit 11:05
2
85
65
39
0

Statistiken zu unserer Google+ Seite

Follower, Aufrufe und Aktionen

Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015
Follower gesamt 1.196

+29
1.167

+38
1.129

+33
Aufrufe im Zeitraum 167.008

+27.788
139.220

-3.311
142.531

+8.455
Öffentlich geteilte Beiträge 21

+5
16

+1
15

+3
Durchschnittliche
Kommentare pro Beitrag
1,62

-1,94
3,56

+1,23
2,33

-1,92
Durchschnittliche +1
pro Beitrag
25,19

-0,19
25,38

+0,38
25,00

-2,50
Durchschnittliche Reshares
pro Beitrag
5,19

+0,06
5,13

+0,33
4,80

-0,78

Erfolgreichster Beitrag

Der umfangreiche Artikel von Gastautor Hendrik Henze, den wir hier veröffentlichen durften, kam auch bei Google+-Nutzern an. Die umfassende Checkliste zur Onsite- und Onpage-Optimierung enthält viele nützliche Tipps für die Webseitenoptimierung, die bei der Umsetzung auch gute Positionen in den Suchergebnissen bei Google erhoffen lassen.

51-mal gab es auf den dazugehörigen Google+-Beitrag direkt über unser Profil ein +1. Der Post wurde 20-mal weitergeteilt. Wie bereits in den Top-5-Artikeln verzeichnet, erlangte der Blogartikel am Ende des Monats insgesamt 221 Plusse.

Unser Fazit

Dass wir mit dem Ergebnis voll zufrieden sind, muss an dieser Stelle wohl nicht erwähnt werden. Dass es zwei Gastartikel im Juli in unsere Top 5 geschafft haben, freut uns hierbei am meisten. Letztendlich zeigt es uns auch, wie viel Vertrauen uns auch von unseren Gastautoren entgegengebracht wird. Denn uns ist durchaus bewusst, dass derartige Beiträge nicht einfach mal so heruntergeschrieben sind, um den Nerv unserer anspruchsvollen Leser zu treffen. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle unsere Gastautoren.

Den meisten unserer Stammleser ist bekannt, dass wir neben Google+ auch bei Facebook und Twitter aktiv sind. Wir teilen hierüber nicht nur unsere eigenen Artikel. Über jedes soziale Netzwerk gibt es unterschiedliche Beiträge.

Unsere Facebook-Fanpage betreut Stefan Schütz. Hier kannst du Fan unserer Facebook-Seite werden.

Für unser Twitter-Profil ist Claudia Dieterle zuständig. Hier kannst du uns auf Twitter folgen.

Sofern du uns also noch nicht über diese Kanälen folgst, freuen uns, wenn wir dich auch über diese Kanäle mit nützlichen Inhalten versorgen dürfen.

Unsere Statistiken im Juli 2015 – 10.000+ eindeutige Seitenaufrufe
Rating: 4.8 5 Votes
Steve Naumann

Steve Naumann

Als begeisterter IT-Anhänger entwickelt Steve Naumann seit 1999 u. a. Webanwendungen auf Basis von PHP und Datenbanksystemen wie MySQL. Er betreibt mehrere eigene Webprojekte, unterstützt Kunden bei der Durchführung von strategischen Online-Marketing-Maßnahmen und ist Mitinitiator und Herausgeber von Zielbar.

9 Reaktionen zu “Unsere Statistiken im Juli 2015 – 10.000+ eindeutige Seitenaufrufe”

  1. Ralph Scholze
    Ralph Scholze

    Hallo Steve,

    herzlichen Glückwunsch für Eure positive Blog-Entwicklung. Dies ist jetzt eine neue Messlatte für Euch ;)

    Beste Grüße

    Ralph

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Vielen Dank, Ralph. Die neue Messlatte ist nicht grad niedrig für uns. Stück für Stück. Bin guter Dinge. ;-)
      Beste Grüße
      Steve

      Antworten
      1. Ralph Scholze
        Ralph Scholze

        Wegen der neuen Höhe Eurer Messlatte seid Ihr doch selbst Schuld :D

        Bemerkt Ihr in den letzten beiden Wochen mit Eurem Blog auf Google auch, dass die Impressionen sinken und die prozentuale Click-Through-Rate steigt?

        Beste Grüße

        Ralph

        Antworten
        1. Steve Naumann
          Steve Naumann

          Weiß nicht. In so kurzen Abständen mache ich selten Auswertungen. Und wenn, dann eher gezielt auf einzelne Suchanfragen oder Seiten. Wie kommst du darauf? Sinkende Impressionen und steigende CTR lassen personalisierte Suchergebnisse vermuten. Meinste, dass Google in dieser Richtung in letzter Zeit aktiver geworden ist? Das aktuell bekannte Update ist Panda 4.2. Sofern es bei uns schon greift, sieht das Ergebnis vielversprechend aus.

          Antworten
          1. Ralph Scholze
            Ralph Scholze

            Hallo Steve,

            ich dokumentiere den Verlauf der Daten aus dem Webmastertool von Google permanent. Deswegen fallen mir aktuell diese Merkwürdigkeiten auf. Was diese zu bedeuten haben, kann ich Dir nicht mitteilen. So tief tauche ich nicht in das Thema SEO ein. Was meinst Du mit „personalisierte Suchergebnisse“?

            Was bedeutet dies für Euch genau: „Das aktuell bekannte Update ist Panda 4.2. Sofern es bei uns schon greift, sieht das Ergebnis vielversprechend aus.“? Was verbesserte sich für Euren Blog und Euren Content sowie Eure CTR?

            Beste Grüße

            Ralph

          2. Steve Naumann
            Steve Naumann

            Hallo Ralph,

            Ergebnisse, die Google anhand von gesammelten Daten durch das Surfverhalten eines Nutzers (z. B. mittels Cookies, Suche mit angemeldeten Google-Konto etc.) ranken lässt. Standardmäßig sind personalisierte Suchergebnisse bei jedem Nutzer aktiv. Wenn eine Person in letzter Zeit enger mit euren Webseiten in Verbindung stand, werden Einträge von euch – sofern sie zur Suchanfrage passen – häufiger bei ihr angezeigt. Ein lokaler Bezug schiebt dann auch nochmal nach oben, sofern es Sinn macht. Diese Nutzer werden mit hoher Wahrscheinlichkeit häufiger auf diese Einträge klicken. Bei anderen Nutzern sind die Einträge vielleicht nicht gleich auf Seite 1 sichtbar. Somit gibt es weniger Impressionen. Wäre zumindest eine Erklärung für deine Beobachtungen. Oder du hast HTML-Title und/oder Metadescription interessanter für Suchende gestaltet. Dann klickt man auch häufiger. Hätte noch weitere, müsste man sich aber im Detail anschauen.

            Ich habe keine Auswertungen zu Veränderungen, die auf das aktuelle Panda-Update schließen lassen, durchgeführt. Dieses Update wird über Monate hinweg ausgerollt. Da ich hier und bei anderen Webseiten permanent in kleinen Schritten optimiere und der Kern des Updates bekannt ist, lohnt es sich auch nicht, dem auf den Grund zu gehen. Letztlich ist SEO eine Mischung aus dem Verständnis, worauf Google großen Wert legt und welche Möglichkeiten aus technischer Sicht für den Algorithmus vorhanden sind. Was Google will, bekommt man mit, wenn man sich mit dem Unternehmen beschäftigt. Ob etwas technisch bereits umgesetzt ist, findet man durchs Testen heraus.

            Was die Verbesserung hier im Blog angeht, so gab es im Juni 34 Anpassungen. Im Juli waren es 35, wovon ich 30 in den ersten 14 Tagen durchgeführt habe. Diese haben bereits Einfluss auf das Ranking (Ergebnisse siehe Artikel). Immer mit dabei sind Anpassungen von HTML-Title und Metadescription älterer Artikel und einzelner Seiten. Ebenso interne Verlinkungen, die teilweise dynamisch entstehen. Manuell habe ich in den letzten drei Monate durchschnittlich etwa 20 interne Links monatlich hinzugefügt bzw. angepasst. Im Juni und Juli flogen einige resourcelastige WordPress-Plugins raus, die ich teilweise durch eigene Entwicklungen ersetzt habe. Ansonsten sind es viele kleine Dinge. Und durch die doppelte Menge an Beiträgen entsteht u. a. auch bei der internen Verlinkung eine höhere Dynamik. Es gibt dabei auch etwas mehr zu tun als sonst.

            Laut Google Search Console haben die Impression im Juli um etwa 10.000 zugenommen. Der durchschnittliche CTR liegt 0,56 % niedriger als im Vormonat.

            Beste Grüße
            Steve

  2. Doris

    Mit Euren Artikel schafft ihr es doch schon immer ganz weit nach vorne zu den passenden Suchbegriffen. Zumindest ist mir aufgefallen, dass viele Eurer Artikel ziemlich gut bei Google ranken. Da macht ihr sicherlich vieles richtig und wenig falsch :)

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Vielen Dank, Doris. Das ist das Ergebnis guter Zusammenarbeit. ;-)

      Antworten
      1. Ralph Scholze
        Ralph Scholze

        Diese Antwort finde ich großartig: „Das ist das Ergebnis guter Zusammenarbeit.“.

        Antworten

Jetzt Kommentar zum Thema hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.