Unsere Statistik November 2014

Unsere Statistik im November 2014 – Hat Google+ Einfluss?

Nach nunmehr 9 Monaten haben wir uns mit mindestens einen Artikel pro Woche ganz gut eingespielt. Im November gab es verhältnismäßig wenige Beiträge, die wir über Google+ geteilt haben. Mit lediglich 15 öffentlichen Posts und weniger Aktivitäten aus unseren Profil heraus fallen die Zahlen entsprechend niedrig aus.

Die Zugriffe im Blog sind gestiegen. Im Gegensatz zu den Vormonaten ist das Wachstum gedämpft. Vielleicht hat Google+ mehr Einfluss als wir denken.

Die Zahlen stammen zum großen Teil aus Google Analytics, Google Webmaster Tools und Google+ (My Business/Insights, Google+ API).
Die Angaben zu den Reaktionen aus den Top-5-Artikeln liefert uns dieses WordPress-Blog, Google+, Facebook und Twitter.

Unsere Blog-Statistik

Besucher und Zugriffe – Zielgruppenübersicht

Sitzungen November 2014

Sitzungen im November 2014

  November 2014 Oktober 2014 September 2014
Veröffentlichte
Artikel
5

-1
6

+3
3

-1
Sitzungen 3.753

6,05 %
3.539

62,27 %
2.181

23,43 %
Nutzer 2.853

11,84 %
2.551

53,40 %
1.663

30,74 %
Seitenaufrufe 5.864

-1,82 %
5.973

43,34 %
4.167

22,13 %
Seiten/Sitzung 1,56

-7,42 %
1,69

-11,66 %
1,91

-1,05 %
Durchschnittliche
Sitzungsdauer
02:11

-11,74 %
02:29

-19,08 %
03:04

10,16 %
Absprungrate 78,82 %

-0,20 %
78,98 %

5,03 %
75,19 %

0,73 %
Neue Sitzungen 72,26 %

4,34 %
69,26 %

-6,06 %
73,73 %

7,14 %

Die farbigen Angaben unter den Zahlen sind jeweils die Veränderungen im Vergleich zum Vormonat.

Quellen – Woher unsere Besucher kamen

Akquisition November 2014

Akquisition im November 2014

  November 2014 Oktober 2014 September 2014
Suchmaschinen

Organic Search
56,9 %

8,0 %
48,9 %

-10,9 %
59,8 %

7,8 %
Soziale Netzwerke

Social
20,9 %

-9,6 %
30,5 %

12,6 %
17,9 %

-8,1 %
Direktaufrufe

Direct
12,4 %

-0,4 %
12,8 %

0,6 %
12,2 %

0,5 %
Über Links von anderen Webseiten

Referral
9,0 %

2,9 %
6,1 %

-2,8 %
8,9 %

-0,3 %
Andere

(Other)
0,8 %

-0,9 %
1,7 %

0,5 %
1,2 %

-0,9 %

Mit 2.135 Sitzungen bilden Suchmaschinen die absolute Mehrheit betreffend der Zugriffsquellen. Dies sind etwa 400 Sitzungen mehr als im Vormonat. Über Links von anderen Webseiten verzeichnen wir im November ein Plus von 122 Sitzungen. Aus sozialen Netzwerken gab es im Gegenzug knapp 300 weniger.

Google Index und Links zur Webseite

  November 2014 Oktober 2014 September 2014
Seiten im Suchmaschinenindex 73

+3
70

+15
55

+2
Eingehende Links 7.729

+2.317
5.412

+2.306
3.106

+1.495
Verlinkte Seiten 60

+6
54

+9
45

+4
Verschiedene Domains,
über die Besucher kamen
54

+2
52

-9
61

-13

Die Top 5 der zugriffsstärksten Artikel

Inhalte mit Mehrwert sind gefragter den je. So schaffte es auch der Artikel von Andreas Quinkert auf Platz 1.
Nachfolgend die fünf Beiträge mit den meisten Sitzungen im November, absteigend sortiert nach der Anzahl der Sitzungen. Die Zahlen der Reaktionen (Kommentare, Aktionen in sozialen Netzwerken, etc.) spiegeln die Gesamtzahl zum Monatsende wider.

1. Drei Tipps, wie du deinen Content mit Mehrwert optimierst
Veröffentlicht am 05.11.2014 von Andreas Quinkert
Seitenaufrufe 647 davon eindeutig 441
Einstiege 382 Durchschn. Besuchszeit 06:15
Absprungrate 78,24 % % Ausstiege 57,34 %
3
196
41
38
1
2. Über 1000 kostenlose Social Media Icons
Veröffentlicht am 14.04.2014 von Steve Brattig
Seitenaufrufe 585 davon eindeutig 552
Einstiege 504 Durchschn. Besuchszeit 05:26
Absprungrate 86,47 % % Ausstiege 82,91 %
2
155
7
21
0
3. Guerilla Marketing Beispiele – 15 kreative Kampagnen
Veröffentlicht am 11.03.2014 von Steve Brattig
Seitenaufrufe 509 davon eindeutig 470
Einstiege 429 Durchschn. Besuchszeit 04:29
Absprungrate 84,37 % % Ausstiege 81,53 %
2
118
29
24
0
4. Kostenlose Backlink-Analyse-Tools – Teil 1
Veröffentlicht am 12.11.2014 von Steve Naumann
Seitenaufrufe 373 davon eindeutig 319
Einstiege 244 Durchschn. Besuchszeit 04:40
Absprungrate 74,90 % % Ausstiege 69,44 %
1
107
51
30
0
5. Erfolgreiche Guerilla Marketing Aktionen – 11 Beispiele
Veröffentlicht am 14.05.2014 von Steve Brattig
Seitenaufrufe 285 davon eindeutig 257
Einstiege 228 Durchschn. Besuchszeit 03:23
Absprungrate 83,77 % % Ausstiege 78,60 %
2
54
14
45
0

Zur Info:
Die Absprungrate gibt an, wie viel Prozent der Besucher keine weiteren Seiten aufgerufen haben. Bei der Anzahl der Kommentare sind die der Autoren natürlich nicht mitgezählt.

Statistiken zu unserer Google+ Seite

Follower, Aufrufe und Aktionen

  November 2014 Oktober 2014 September 2014
Follower gesamt 866

+59
807

+92
715

+90
Aufrufe im Zeitraum 519.786

-45.012
564.798

-117.944
682.742

+311.747
Öffentlich geteilte Beiträge 15

-27
42

+1
41

-2
Durchschnittliche
Kommentare pro Beitrag
4,33

-1,57
5,90

+0,46
5,44

+1,23
Durchschnittliche +1
pro Beitrag
22,20

-0,06
22,26

0,31
21,95

6,90
Durchschnittliche Reshares
pro Beitrag
4,73

-3,01
7,74

+1,08
6,66

+1,15

Erfolgreichster Beitrag

Diesmal führt ein Beitrag im ZIELBAR-Blog. Der Artikel mit den Social Media Grafiken von Steve Brattig war mit 48 Aktionen im November unser erfolgreichster bei Google+. 38-mal gab es ein +1, 7-mal wurde er weitergeteilt.
Gestartet mit 39 Plussen liegt der Artikel mittlerweile bei 156. Ein Zugewinn von 400 Prozent. Nicht schlecht. :-)

Unser Fazit

Durchaus interessant, wie sich die Zugriffszahlen der Top-5 der Blog-Artikel immer mehr nach oben schrauben. Mittlerweile sind es drei Beiträge, die mehr als 500 Seitenaufrufen aufweisen. Zwei Monate vorher stand Platz eins bei 332.

Die Zahlen zu unserem Google+ Profil sind angesichts der gerade einmal 15 Beiträge, die wir darüber im November öffentlich geteilt haben, schon interessant. Pi mal Daumen ist dies ein Drittel vom Vormonat. Dass es weniger Aufrufe gibt, scheint hier logisch. Sieht man sich dazu aber auch die durchschnittlichen Aktionen pro Beitrag an, könnte man hier einen Zusammenhang vermuten. Allerdings sehr spekulativ. Inhalte, Zielgruppe und Zeit, wann die Beiträge geteilt werden, spielen hier die wichtigste Rolle. Daher kein repräsentatives Ergebnis, um Schlüsse ziehen zu können. Generell waren wir mit unseren Profil sehr wenig aktiv, was eher ein Grund für die Verluste sein wird.
Die Frage ist allerdings: Gibt es eine Verbindung mit den Zugriffen hier im Blog? Im Gegensatz zu den Veränderungen innerhalb der Vormonaten ist das Wachstum doch geringer. Die Seitenzugriffe weisen sogar ein Minus auf.

Dass es ein Artikel aus dem ZIELBAR-Blog schafft, gleichzeitig der erfolgreichsten Beitrag bei Google+ zu sein, freut uns natürlich auch. :-)

Vielen Dank, dass ihr uns auch nach 9-monatigem Bestehen treu geblieben seid und nicht nur unsere Artikel hier im Blog lest, sondern auch über soziale Netzwerke teilt und auf Webseiten verlinkt.

Unsere Statistik im November 2014 – Hat Google+ Einfluss?
Rating: 5 3 Votes
Steve Naumann

Steve Naumann

Als begeisterter IT-Anhänger entwickelt Steve Naumann seit 1999 u. a. Webanwendungen auf Basis von PHP und Datenbanksystemen wie MySQL. Er betreibt mehrere eigene Webprojekte, unterstützt Kunden bei der Durchführung von strategischen Online-Marketing-Maßnahmen und ist Mitinitiator und Herausgeber von Zielbar.

3 Reaktionen zu “Unsere Statistik im November 2014 – Hat Google+ Einfluss?”

  1. Claudia Dieterle
    Claudia Dieterle

    Hallo Steve,
    das sind doch gute Zahlen, gratuliere. Ich finde es normal, dass es bei einem neuen Blog am Anfang gute Wachstumszahlen bei den Besucherzahlen gibt und das irgendwann stagniert oder rückläufig ist. Es gibt ja trotzdem immer wieder neue Leser, aber halt auch viele Stammleser. Und genau die Stammleser, die den Blog abonniert haben, lesen dann auch nur die neuen Artikel und deshalb gibt es weniger Seitenzugriffe. Aktivitäten in sozialen Netzwerken erhöhen auch die Zugriffe auf den Blog, das ist die Kettenreaktion, wenn Leute ein Plus geben, favorisieren und teilen und dadurch der Beitrag bei deren Followern erscheint. Und wenn Ihr in sozialen Netzwerken weniger aktiv seid, hat das auch eine Auswirkung.
    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg
    Claudia

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Vielen Dank, Claudia.
      Das bisherige Wachstum der Zugriffe aus Suchmaschinen verläuft bislang immer steigend. Wenn man diesen allein betrachtet, ist kein Einfluss über die Aktivitäten bei Google+ auf das Ranking erkennbar. Dass Signale aus sozialen Netzwerken von Google nicht gewertet werden, wurde ja Anfang des Jahres offiziell bestätigt. Aber wie Du schon sagst, sind Google+, Facebook, Twitter & Co. weitere Besucherquellen. Und zugegeben, teste ich dennoch lieber selbst. Wer weiß, ob diese Aussage noch bei einem nächsten Update zutrifft. Vielleicht wird zukünftig auch mehr das Nutzerverhalten eine Rolle spielen. Bin wie immer gespannt. :-)

      Antworten
  2. Jens vom NT-SEO Blog

    Hallo Steve!
    Wow, umfangreiche Statistiken. Und interessant! Ihr habt ja doch einige Zugriffe über die G+ Seite. Ich hatte bei mir mal hin und wieder in G+ gepostet, aber da kam nicht viel bei rum. Vermutlich muss man auch bei den entsprechenden Leuten im Kreis sein, damit diese es sharen und man so mehr Leser bekommt.
    Vielleicht auch für euch interessant: Aktuell finde ich für meinen Teil die Suchmaschine duckduckgo recht oft in den Referern. Die liegt bei ca. 10% der Menge an Referern von Google ganz gut im Rennen. Sogar noch vor Bing. :)
    VG und ein frohes Neues!

    Jens

    Antworten

Jetzt Kommentar zum Thema hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.