Unsere Statistik April 2014

Unsere Statistik im Monat April 2014 – Ein Plus für Google+

Etwas verspätet, aber hier sind Sie nun. Unsere Zahlen für den Monat April.

Im Blog gab es im Vergleich zum März weniger Bewegung. Auch haben wir diesmal weniger Fachartikel veröffentlicht. Dafür waren wir über Google Plus etwas aktiver. Entsprechend sind auch hier mehr Aktivitäten zu verzeichnen.

Unsere Besucher – Zielgruppenübersicht

Wie viele Google Analytics Benutzer sicher schon bemerkt haben, gab es am 17.04.2014 Änderungen in einigen Bezeichnungen.
„Besuche“ wurde in „Sitzungen“ umbenannt.
„Eindeutige Besucher“ findet man nun als „Nutzer“ wieder.

Blogstatistik Sitzungen April 2014

Besuche/Sitzungen im April 2014

  • Sitzungen: 762 (Vormonat: 1.154; -392)
  • Nutzer: 419 (Vormonat: 673; -254)
  • Seitenaufrufe: 1.976 (Vormonat: 2.847; -871)
  • Seiten/Sitzung: 2,59 (Vormonat: 2,47; +0,12)
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer: 4 Minuten, 8 Sekunden (Vormonat: 04:09; -00:01)
  • Absprungrate: 64,04 % (Vormonat: 63,95 %; +0,09 %)
  • Neue Sitzungen: 49,34 % (Vormonat: 58,32 %; -15,39 %)

Das Osterfest haben wir genutzt und eine Eiersuche über Google+ gestartet. In einem von elf Artikeln hatten wir das „Ei“ versteckt.
Mit dem Tipp: „Klick mich oder berühre mich! Dann verrate ich dir eine Zahl.“
gab es für den Monat Mai einen Bannerplatz hier zu gewinnen.

Leider ging der Aufruf im Stream unter. Vielleicht gab es vereinzelt schon Versuche. Jedoch lag das Osterei noch nach den Feiertagen in seinem Versteck. Erst die Erinnerung daran über einen weiteren Google Plus Beitrag brachte Bewegung auf die Seite. So gab ich am Abend des 24.04.2014 immer mal Tipps, um die Suche zu vereinfachen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer werden wird. Entsprechend höher sind an diesem Tag auch die Besuche und Seitenaufrufe ausgefallen.

Die richtige Zahl hatte Robert Weller als erstes im Kommentar abgegeben und somit den Anzeigenplatz gewonnen. Abgesehen davon, ist sein dadurch beworbener Blog mit seinen hilfreichen Artikeln zu Social Media und Blogs sehr empfehlenswert.

Die Aktion findet ihr übrigens hier bei Google+.

6 veröffentlichte Artikel im April

Zählen wir den Beitrag zu unserer Märzstatistik und den Umfrage-Artikel nicht mit dazu, gibt eigentlich nur vier neue Beiträge im April. Im Gegensatz zur ersten Statistik möchten wir hier aber nicht weiter darauf eingehen. Welche Beiträge in dem Monat hinzugekommen sind, könnt ihr über das Archiv von April 2014 einsehen.

Die Top 5 der zugriffsstärksten Artikel

Anders als in unserer ersten Statistik veröffentlichen wir ab diesem Monat die Zahlen der Beiträge mit den meisten Zugriffen. Beginnend mit Platz 1, dem zugriffsstärken Artikel.

1. Ideen und Inspirationsquellen für Blogs

Veröffentlicht am 07.04.2014
Ein Artikel, der mit Beispielen dazu inspirieren soll, nach anderen Quellen für die eigenen Beiträge Ausschau zu halten. Anregungen und Ideen für einzigartige Blogartikel, die helfen, die eigene Kreativität anzuregen.

Zugriffe, Kommentare und Feedback

  • 150 Seitenaufrufe, davon 111 eindeutige Seitenaufrufe
  • 1 Kommentar von einer Person
  • 7 Google +1
  • 2 Gefällt mir
  • 10 Tweets

2. Webseiten-Ladezeit optimieren

Veröffentlicht am 18.04.2014
Eine Anleitung, mit welchen einfachen Maßnahmen man die Ladezeit einer Website verbessern kann. Die PageSpeed-Werte einiger Webseiten zeigen, welches Potential diese Aktionen bieten.

Zugriffe, Kommentare und Feedback

  • 141 Seitenaufrufe, davon 97 eindeutige Seitenaufrufe
  • 17 Google +1
  • 3 Tweets

3. Unsere Statistik im März 2014

Veröffentlicht am 01.04.2014
Die ersten Zahlen des ZIELBAR.de-Projekts machten neugierig.
Unsere März-Statistik belegt somit Platz 3.

Zugriffe, Kommentare und Feedback

  • 129 Seitenaufrufe, davon 90 eindeutige Seitenaufrufe
  • 1 Kommentar von einer Person
  • 8 Google +1
  • 1 Gefällt mir
  • 2 Tweets

4. Über 1.000 kostenlose Social Media Icons

Veröffentlicht am 14.04.2014
In diesem Beitrag werden 25 Iconsets vorgestellt. In unterschiedlichen Größen und Formaten (PSD, PNG, EPS, SVG, etc.) kann man bei den dort verwiesenen Seiten die Social Media Grafiken kostenlos herunterladen.

Zugriffe, Kommentare und Feedback

  • 112 Seitenaufrufe, davon 93 eindeutige Seitenaufrufe
  • 1 Kommentar von einer Person
  • 22 Google +1
  • 5 Gefällt mir
  • 4 Tweets

5. Tipps zur Vernetzung eines Blogs

Veröffentlicht am 21.03.2014
Wie man Andere stark macht und davon profitiert. Tipps zum Blog-Vernetzen gibt es in diesem Artikel.
Dieser Beitrag wurde bereits im März veröffentlicht. Die Anzahl der Kommentare, Pingbacks und Angaben zum Feedback aus sozialen Netzwerken entsprechen dem Stand vom 30. April 2014.

Zugriffe, Kommentare und Feedback

  • 98 Seitenaufrufe, davon 79 eindeutige Seitenaufrufe
    (Vormonat: 256 bzw. 157)
  • 11 Kommentare von 8 Personen
  • 1 Pingback
  • 41 Google +1
  • 1 Gefällt mir
  • 21 Tweets

Woher unsere Besucher kamen

Blogstatistik Akquisition April 2014

Akquisition im April 2014

Im Vergleich zum Vormonat haben die Besuche beziehungsweise Sitzungen über soziale Netzwerke (Social) etwas zugelegt. Waren es im März noch ca. 48 Prozent aller Besuche, kamen darüber im April etwa 59 Prozent.

Über Direktaufrufe, Aufrufe über Lesezeichen, aus Links in E-Mails durch Blog-Abonnementen und RSS-Reader (Direct) kamen etwa 22 Prozent. Im März waren es 30 Prozent.

Die Absprungrate aus Verlinkungen (Referral) haben sich erfreulicherweise um knapp 22 Prozent verbessert (73,83 Prozent im Vormonat). Dafür gab es Einbußen aus den organischen Suchergebnissen. (Organic Search). Im März betrug die Absprungrate hier 20 Prozent. Eine Verschlechterung um 37,53 Prozent.

Google Index und Links zur Webseite

Webmastertools zeigte uns 29 indexierte Seiten in der Google-Suchmaschine zum 30.04.2014. Im März befanden sich 18 im Index. 589 Links verweisen zu 20 Seiten hier. Es sind 351 neue Links hinzugekommen. Die Anzahl der verlinkten Seiten hat sich um 13 erhöht. Über 28 (vorher 31) unterschiedliche Domains kamen Besucher auf den Blog.

Unsere Google+ Seite

Mit unserer Google Plus Seite ZIELBAR.de haben wir große Fortschritte gemacht. Wir haben viele neue und vor allem gute Kontakte knüpfen können. Verbindungen, die wir bereits aufbauen konnten, haben wir vertiefen können. Und das war auch unser Ziel in vergangenem Monat. Denn eine offene Kommunikation ist das, was Social Media auszeichnet. Zahlen spielen dabei eher eine untergeordnete Rolle.

Zudem haben wir die #followertip-Aktion (dazu hier später mehr) ins Leben gerufen, die dank der Unterstützung hilfreicher Personen trotz noch geringer Follower-Anzahl innerhalb von wenigen Tagen einen guten Start hinlegen konnte.

Wir konnten im April 121 neue Follower dazugewinnen. 147 öffentliche Beiträge haben wir geteilt. Das sind 58 mehr als im Vormonat. Diese Steigerung und die Empfehlungsaktion trugen entscheidend auch dazu bei, dass wir die Aufrufe des Profils und dessen Inhalte über das Dreifache steigern konnten. Im März waren es 9.767, im April 34.635 Aufrufe.

Die Suche nach

site:https://plus.google.com/100748985024267104162/posts

in der Google-Suchmaschine zeigt, dass 10 unserer G+ Posts im Index an. 13 waren es im März. Rückschlüsse, warum genau diese, kann ich immer noch nicht schließen.

Unser Twitter-Profil

Die Kurznachrichten, die derzeit über unser Twitter-Profil gesendet werden, sind die Beiträge, die wir über Google Plus veröffentlichen. Nach dem Twitter-Update pinnen wir immer einen neuen oder wichtigen Beitrag (meist mit Link zum Blog) fest in unserem Profil. Ansonsten kommen die Tweets es aus Zeitgründen vorwiegend automatisiert.

122 Tweets sind vorwiegend aus den Google+ Posts gesendet wurden. Aktuell verzeichnen wir 268 Follower.

Unser Fazit

Im Vergleich zum Vormonat blieb durch mehr Aktivitäten im sozialen Netzwerk Google Plus entsprechend weniger Zeit für neue Fachartikel hier im Blog. Da die Website im April auch nicht unser Fokus war, können wir diesmal auch nicht mit vielen Besuchern „glänzen“.

Langsam rücken auch Artikel mit wichtigen Suchwörtern in der Google-Suchmaschine weiter nach vor. Spätestens im Juni 2014 rechnen wir hier mit einen Zuwachs von Besuchern daraus.

Insgesamt sind wir zufrieden. Ein paar Leser mehr hier hatten wir zwar schon erwartet. Umso mehr freuen wir uns über den regen Austausch über Google Plus.

Bewerte diesen Artikel
Steve Naumann

Steve Naumann

Als begeisterter IT-Anhänger entwickelt Steve Naumann seit 1999 u. a. Webanwendungen auf Basis von PHP und Datenbanksystemen wie MySQL. Er betreibt mehrere eigene Webprojekte, unterstützt Kunden bei der Durchführung von strategischen Online-Marketing-Maßnahmen und ist Mitinitiator und Herausgeber von Zielbar.

13 Reaktionen zu “Unsere Statistik im Monat April 2014 – Ein Plus für Google+”

  1. Eric

    Liebe Zielbar freunde – glückwunsch zu euren zahlen. das ist doch mal ein guter anfang.

    ich finde es immer wieder sehr spannend wie sich andere blogs so entwickeln. den je offener blogger sind desto mehr kann auch ich lernen. so muss ich nicht alle fehler wiederholen sondern kann auf die erfahrung von anderen aufbauen.

    aus diesem grund find ich es genial wenn ihr weiterhin eure zahlen (wie ich es ja auch mache) veröffentlichen tut und ich hoffe dass sich noch mehr blogger da anschliessen.

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Danke, Eric.
      Ach klar, vor den Zahlen müssen wir uns hier nicht verstecken, auch wenn es mal nicht so gut laufen sollte.
      Wenn der Aufwand nicht so hoch wäre, würde ich gern mit weiteren Infos noch mehr Transparenz schaffen. Aber irgendwas ist ja immer. :-)

      Antworten
  2. Diet

    Die Absprungrate hat eher zu- nicht abgenommen. Die Veränderung müsste mit einem + beginnen.

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Danke für den Hinweis, Diet. Fällt zwar bei der geringen Veränderung nicht so ins Gewicht, aber korrekt muss es schon sein. :-)
      Habs geändert.

      Antworten
  3. Steve Brattig
    Steve Brattig

    Auch ich danke Dir Eric! Aus den Zahlen entnehme ich für mich, dass wir am Ball bleiben sollen und ich mehr Gas geben muss. :-)

    Bei unserer Osterei-Aktion habe ich auch mit entsprechend mehr Resonanz gerechnet. Aber was noch nicht ist, wird bekanntlich!

    Antworten
    1. Eric

      Bitte bitte, Ja wir Blogger müssen doch eh immer am Ball bleiben. Die meisten von uns haben ja nicht ein Staatsfernsehen hinter sich, das uns pusht – so wie gerade in der Schweiz.

      Ja Wettbewerbe sind immer schwer – habe auch im letzten Monat ein kleinen durchgeführt und die resonanz ist sehr mikrig :P solange wir keine villa verlosen müssen wir wohl zu frieden sein mit dem was wir bekommen und es weiter versuchen :)

      Antworten
  4. Thomas

    Sehr gute Zahlen für den Anfang. Doch leider habt Ihr einen leichten Rückgang erfahren. Woher kommt das? Eure Themen sind doch eigentlich immer ausführlich und interessant?

    Kann man da im Analytics etwas sehen, so wie z.B. Feiertage wo die Zugriffe gesunken sind oder ähnliches. Zur Weihnachtszeit war ja auch so ein Tief.

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Ich könnte zwar die Einbußen auf die Osterfeiertage schieben. Aber diese Zeit fällt hier kaum ins Gewicht.

      Die Gründe liegen meines Erachtens an anderen Stellen. Unter anderem liegt es daran, dass wir weniger Fachartikel als im Vormonat veröffentlicht haben. Über Google+ haben wir im Verhältnis zu anderen Beiträgen weniger unsere Blogartikel geteilt. Auf Traffic aus sozialen Netzwerken sind wir allerdings angewiesen, bevor wir mit der überschaubaren Anzahl der Seiten hier in Google’s Suchmaschine vorn ranken.
      Aus meinen Erfahrungen heraus ist bei Webseiten gleicher Größenordnung ohne nischenhafter Ausrichtung der erste Monat meist höher als der zweite oder dritte. In dieser Zeit erkennt man auch über Webmastertools (und anderen SEO-Tools), an welchen Stellen Potential vorhanden ist und wo beispielsweise durch interne Verlinkungen nachgeholfen werden muss. Spätestens im vierten wird sich zeigen, ob wir alles richtig gemacht haben. :-)

      Antworten
  5. Thomas

    Vielleicht hilft dir ja auch die Verwendung von DoFollow Links bei den Kommentaren weiter. Ich probiere das gerade mal aus und habe dazu auch einen Beitrag verfasst. http://blogs54.de/blog/2014/05/mehr-kommentare-durch-das-nofollow-free-plugins/
    Den Tipp habe ich aus Michael Firnkes Buch „Blogboosting“.

    Damit sollten mehr und vor allem qualitativ hochwertigere Kommentare hervorgerufen werden. Da es sich dann für den Kommentator mehr lohnt ausführliche Kommentare bei zu steuern.

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Ich hatte das nofollow-Attribute anfangs auch entfernt, mich dann trotzdem dagegen entschieden.
      Den Grund dafür kann man in einem früheren Kommentar von mir nachlesen.

      Antworten
      1. Thomas

        Okay, so gesehen hast du natürlich auch recht. Ich habe bei mir ein Plugin zu laufen, welches das NoFollow Attribut erst dann entfernt, wenn der Kommentator schon des öfteren kommentiert hat.

        Ich probiere das mal aus. Bis dato haben viele Nutzer nur Ihre Danksagung ausgesprochen oder weiterführende Fragen gestellt. Da hatte ich das Problem noch nicht.

        Antworten
  6. Marius

    Hi Steve,

    Besonders der Wert der Seitenaufrufe ist doch toll. 2.6 Seiten pro Sitzung ist ein echt toller Wert, der zeigt, dass die Artikel hier sehr gut ankommen und die Leser auch nach der Lektüre eines Artikels, immer noch mehr wollen.

    Mach dir über die Besucher mal keine Sorgen, ich denke das liegt, wie du auch schon erwähnt hast einfach an dem jungen Alter des Blogs, verbunden mit den wenigen Artikeln im April.

    Ich denke es geht wieder bergauf! Ich wünsche euch viel Erfolg weiterhin.

    Viele Grüße
    Marius

    Antworten
    1. Steve Naumann
      Steve Naumann

      Danke für deinen Zuspruch, Marius. Sorgen mache ich mir keine. Alles ist gut. :-)

      Antworten

Jetzt Kommentar zum Thema hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.